Menschliche Farbwahrnehmung als operativer Maßstab: HSB
Sie befinden sind hier: Win-Seminar > Adobe > Hsb-farbmodell
Das HSB-Modell basiert auf der menschlichen Farbwahrnehmung und beschreibt drei Grundmerkmale von Farbe:
Der Farbton (Hue) ist die Farbe, die von einem Objekt reflektiert oder absorbiert wird. Der Farbton wird als Gradzahl zwischen 0° und 360° auf dem Standard-Farbkreis angegeben. Der Farbton wird meist mit dem Namen der Farbe (z. B. Rot, Orange oder Grün) bezeichnet. HSB Farmisch-Modell Die Sättigung (Saturation), auch Chroma genannt, ist die Stärke oder Reinheit der Farbe. Sie beschreibt den Grauanteil im Verhältnis zum Farbton und wird als Prozentwert zwischen 0 % (Grau) und 100 % (voll gesättigt) gemessen. Auf dem Standard-Farbkreis nimmt die Sättigung von der Mitte zum Rand hin zu.
Die Helligkeit (Brightness) ist die relative Helligkeit oder Dunkelheit der Farbe, die meistens als Prozentwert zwischen 0 % (Schwarz) und 100 % (Weiß) gemessen wird.

Vom Ansatz her - der das menschliche Empfinden in den Mittelpunkt stellt - können die Ursprünge des HSB- Farbmischmodell's auf die Farbenlehre von Johann Wolfgang von Goethe zurückgeführt werden, der versuchte die ästhetische Wirkung von Farben über deren "sinnlich-sittliche" Eigenschaften zu systematisieren.

Newton hatte die Hypothese aufgestellt, dass in Weiß alle Farben enthalten sind, während Schwarz die Abwesenheit jeglicher Farbe bedeutet. Dies widersprach Goethes Auffassung vom Wesen der Natur, der zufolge jedes Ding und jede Erscheinung eine Entstehungsquelle hat. Folglich sollte jede Farbe, auch Weiß und Schwarz eine eigene Materie und einen eigenen Ursprung haben.

Farbkreise von Goethe zu CIE

"Weiß hat Newton gemacht aus allen Farben! Gar manches Hat er euch weis gemacht, das ihr ein Säkulum glaubt" ERROR J.W.v.G. 1795 „Venezianischen Epigramme“ Epigramm 78

HSB-Farbwähler

Die meisten Grafik-Software-Produkte, insbesondere die von Adobe, bieten Ihnen zur interaktiven Definition von Farben das HSB Modell an. Dabei wählen Sie zunächst eine der 360 verschiedenen Farben an (bei Photoshop geschieht dies wie hier links im Dialogfenster "Farbwähler" durch einen Mausklick in den mittleren "Spektralstreifen").

Anschließend wählen Sie mit einem weiteren Mausklick in das Quadrat links von von dem Streifen gleichzeitig die Farbsättigung und Farbhelligkeit aus, die auf den X- und Y-Achsen des Quadrates hinterlegt sind.

Microsoft-Produkte gehen bei der interaktiven Definition von Farbtönen mit dem HSL-Farbmodell einen Sonderweg. L steht für Luminanz und wird von MS mit Intensität übersetzt obwohl es funktional mit dem B (für Brightness) identisch ist. MS wendet damit ein Modell maximalen Inputs für Farbton, Sättigung und Intensität an. Die jeweilige Werte sind wie bei dem RGB Modell in 256 Stufen hinterlegt. Dies ist nicht besonders sinnvoll, weil es die spezifischen Vorteile des HSB-Modells, das Denken im Farbspektrum-Modus und die Arbeit mit Farbfamilien sowie mit Komplementärfarben konterkariert.

Darüber hinaus ignoriert Microsoft die Konvention der übrigen Software-Hersteller, in Bezug auf die Verteilung der einzelnen Parameter auf Elemente des interaktiven Dialogfensters zur Farbwahl.

Microsoft HSL Farbmodell

Corel Farbharmonie

Das klassische Farbsechseck wird im HSB-Farbmodell als Farbkreis dargestellt. Bedingt durch die komplementäre Anordnung der Farben, können durch den Einsatz symmetrischer Geometrien harmonierende Farben erzeugt werden. Das HSB-Modell ist gut geeignet um Farbeffekte und -harmonien mit mathematischer Präzision zu erstellen.

Dieser gestalterische Ansatz ist bei den Software-Produkten von Corel vorbildlich entwickelt.

Farbkreise von Goethe zu CIE

Unsere Seminare und Schulungen befähigen Sie innerhalb von weniger Tage zu effizientem Einsatz von Adobe-Software. Haben Sie fortgeschrittene Ansprüche an Ihren Lehrgang, besonderen Beratungsbedarf, didaktische- oder Terminwünsche, so helfen wir Ihnen gerne im Rahmen eines individuell vereinbarten Adobe-Photoshop Training, oder eines Photoshop Workshops in unserem Hause.

Für Adobe-Photoshop Inhouse-Kurse haben wir folgendes Kostenmodell entwickelt:


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /www/htdocs/w00f7d57/Connections/seminare.php:9 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00f7d57/adobe/hsb-farbmodell.php(170): require_once() #1 {main} thrown in /www/htdocs/w00f7d57/Connections/seminare.php on line 9